Evolutionspädagogik – schnelle Hilfe bei Lern- und Verhaltens-problemen

Flyer image001

Die neuartige Methode löst Blockaden nicht nur an der kognitiven Ebene, sondern mit speziell entwickelten Körperübungen. Diese helfen, Gehirnverbindungen aufzubauen oder bestehende Vernetzungen zu stabilisieren. Das Gehirn kann wieder stressfrei arbeiten, Lernen fällt spürbar leichter und Erfolge stellen sich ein. Und das in der Regel bereits nach 2 bis 4 Sitzungen.

Die Evolutionspädagogik ist ein genialer Ansatz, Verhalten fundamental zu begreifen und Entwicklung gezielt zu aktivieren. Hier kann Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Schwierigkeiten bei der Aufnahme, der Verarbeitung und Wiedergabe von Wissen und Fertigkeiten geholfen werden. Die Evolutionspädagogik® macht es möglich, sehr genau die neurologischen Blockaden aufzuspüren, die individuellen Verhaltensweisen und Lösungskonzepte zu erkennen.
Es wird dabei ausgegangen, dass jeder einzelne Mensch vom Zeitpunkt seiner Zeugung über die Zeit von Schwangerschaft und Geburt bis hin zum dritten/ vierten Lebensjahr organisch und motorisch die einzelnen Entwicklungsstufen der Evolution durchläuft und sein ganzes Leben auf diese Erfahrungen zurückgreift.
Doch was passiert, wenn diese Stufen zu wenig oder gar nicht erfahren werden?
Dann kann es zu Unsicherheiten und Stress kommen. Neurologische Wissenschaften bestätigen: Stress blockiert unser Denken, wir kommen aus dem Gleichgewicht und so nicht mehr an unsere Fähigkeiten heran.

Die Lösung der Probleme liegt in der Bewegung!

Spezielle Bewegungsübungen sorgen dafür, dass Gehirnbereiche neu miteinander vernetzt werden. Wir kommen wieder ins Gleichgewicht und erfahren eine neue Sichtweise und Wahrnehmung und wissen somit, wie wir in dieser Situation handeln können ohne vom Stress blockiert zu sein.
Dadurch verbessert sich unsere Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit, denn Wahrnehmung bestimmt unser Verhalten. Somit werden auch individuelle Fähigkeiten freigelegt.

…denn hinter dem Stress liegen die Talente.

Die Evolutionspädagogik ist demnach eine Entfaltungspädagogik. Das Augenmerk wird auf die Fähigkeiten und Talente des Menschen gelegt, was Zufriedenheit und Ausgeglichenheit schafft und so psychische Belastungen reduziert oder verhindert.

Wie ist der Ablauf einer Einheit?

„Er ist so schlimm“… mit solchen Begriffen und Bewertungen fangen wir wenig an. Durch Beobachten oder Erzählungen über das Handeln und die Bewegungen erkennt der/die Evolutionspädagog/e/in die blockierte Stufe und findet so die passenden Bewegungsübungen.

Wie kann eine solche Bewegungsübung helfen leichter zu lernen?

In der Stresssituation kann man auf sein Wissen nicht zugreifen, wir sind in unserem Denken blockiert. Durch die passende Bewegungsübung der jeweiligen Stufe wird die Wahrnehmung erweitert. Es wird erfahren, wie man anders handeln kann. Dadurch wird im Gehirn eine neue Vernetzung geschaffen und der Stress ist weg.

Wie äußert sich eine Blockade in der …

Stufe 1: Fisch Ängste, Unsicherheit, Tagträumer, hier kann man auch am Stress der Geburt arbeiten
Stufe 2: Amphibie

 

Angst vor Neuem, Schüchternheit, Null-Block-Verhalten, draufgängerisch, kann Gefahren nicht einschätzen
Stufe 3: Reptil

 

Probleme bei der Kraftdosierung, Bettnässen, Nägelkauen, aggressiv, ADHS, bewegungslos, „bocken“, Konzentrationsprobleme
Stufe 4: Säugetier

 

Trennungsproblematiken (kann sich nicht trennen), distanzlos, fängt schnell zu weinen an, Prüfungsangst, Lernprobleme – Legasthenie
Stufe 5: Affe

 

Einzelgänger, Mitläufer, kommt nicht mit Regeln zurecht, Klassenclown
Stufe 6: Der Urmensch

 

Sprachliche Verzögerungen, Probleme beim Sprechen, drückt sich körperlich aus, findet seine Position nicht,
Stufe 7: Der Mensch Wenig Selbstbewusstsein, Helfersyndrom, zu selbstbezogen

 

Einsatzgebiete der Evolutionspädagogik® 

  • Entwicklungsförderung im Vorschulalter
  • Bessere Aufnahme, Verarbeitung und Wiedergabe von Wissen
  • Lösen von diversen Ängsten (Prüfungsangst, Versagensangst, …)
  • Souveräner Umgang mit privaten, schulischen und beruflichen Krisen
  • Fördern eines selbstsicheren Auftretens und Mut für neue Wege
  • Unterstützung bei Leistungsdruck, großer Verantwortung und hohen Anforderungen

Rückfragen:

Sigrid Kury, BA
Evolutionspädagogin®
Lernberaterin P.P.®
Coach P.P.®

Gesundheitszentrum Eisenstadt
Robert-Graf-Platz 2/Top 20
A-7000 Eisenstadt
Mobil: +43 664 539 639 4
Mail: sigrid.kury@gmx.net
Web: www.kompetenz-entwickeln.at

By Gerhard Hafner | 25. November 2017 | Med-News | Keine Kommentare


Instructions: This cell contains shortcodes from the Types and Views plugin. They render the content of the page. You can edit the cell to style it and display other fields. Learn more about the Visual Editor Cell for Text, Images, HTML.

Comments are closed